Nachrichten

Auswahl
Fußballturnier_03
 

Spannende Spiele und viele Tore - Juso-Fußballturnier ein voller Erfolg!

Das diesjährige Juso-Fußballturnier der Braunschweiger Jungsozialistinnen und Jungsozialisten (Jusos) hat auch in diesem Jahr für Furore gesorgt. Nachdem insgesamt zehn Mannschaften ab 10 Uhr morgens auf dem Streetsoccercourt im Magniviertel um den begehrten Turniersieg gespielt haben, stand am Nachmittag mit den Jusos Wolfsburg ein verdienter Sieger fest. Mit der Juso-Aktion „Suchst du noch oder wohnst du schon“ standen auch zahlreiche politische Diskussionen auf dem Programm. mehr...

 
nazi Demo_04
 

Jusos beteiligen sich an Gegenmaßnamen zur Nazidemo „Tag der deutschen Zukunft“

Neonazis aus ganz Norddeutschland haben am 01.Juni zum sogenannten „Tag der Deutschen Zukunft“ in Wolfsburg aufgerufen. Nachdem diese Kampagne in den letzten Jahren unter anderem Halt in Hildesheim, Hamburg und Peine gemacht hatte, haben sich die Neonazis dieses mal bewusst mit Wolfsburg die Nachfolgestadt der „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“ ausgesucht, um ihre nationalistischen, antisemitischen und ausländerfeindlichen Parolen zu verkünden. Die Jusos beteiligten sich zusammen mit anderen antifaschistischen Gruppen an den Gegenmaßnahmen zu der Nazidemo. mehr...

 
Nazi_Demo_01
 

Keine Zukunft für Nazis!

Für den 1. Juni rufen Neonazis aus ganz Norddeutschland zum sogenannten „Tag der Deutschen Zukunft“ in Wolfsburg auf. Dieser jährlich stattfindende Nazigroßaufmarsch fand in den vergangenen Jahren bereits in anderen norddeutschen Städten statt und ist mittlerweile zu einem wichtigen Termin für die gesamte rechte Szene geworden. Bei diesem Aufmarsch arbeiten NPD und Freie Kameradschaften eng zusammen, um chauvinistische Überfremdungsängste zu schüren und mit ihrer fremdenfeindlichen Stimmungsmache auch an den bürgerlichen Rassismus der Mitte anzuknüpfen. mehr...

 
01. Mai_04
 

„Eine andere Welt ist nötig!“ Jugendbündnis Braunschweig demonstriert für eine solidarische Gesellschaftsordnung

„Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa.“ Unter diesem Motto rief der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) im Rahmen des 1. Mai die Bevölkerung zu zahlreichen Kundgebungen und Demonstrationen auf. Auch in Braunschweig standen am traditionellen „Tag der Arbeit“ tausende Menschen am Burgplatz für eine gerechtere Arbeitsmarktpolitik ein und beteiligten sich an der Demonstration und anschließendem Familienfest im Bürgerpark. Mit dabei: Das Braunschweiger Jugendbündnis mit den Jusos. mehr...

 
FAUST
 

Neue Ausgabe der Jusozeitung FAUST - Ausgabe Mai 2013

Wie jedes Jahr bringen die JungsozialistInnen in der SPD in Braunschweig (kurz: JUSOS) zum 01. Mai eine neue Ausgabe der FAUST raus.
Schwerpunkte dieser Ausgabe sind, passend zum 01. Mai, Artikel zu Guter Arbeit.
2013 jährt sich die furchtbare Erstürmung des Volksfreundhauses zum 80. Mal und die SPD feiert 150 jähriges Bestehen. Beides wird auch ausführlich in dieser Ausgabe berücksichtigt. mehr...

 
Flashmob_01
 

Eine andere Welt ist nötig - Jusos mobilisieren innerhalb des Braunschweiger Jugendbündnis für den 1. Mai

Das Braunschweiger Jugendbündnis hat am Dienstag auf dem Schloßplatz für Aufsehen gesorgt. Neben einem zehn mal drei Meter großem knallroten Transparent mit weißer Aufschrift „Eine andere Welt ist nötig! Heraus zum 1. Mai!“ tanzten insgesamt knapp 100 junge Menschen aus insgesamt 15 Jugendorganisationen den „Harlem Shake“, um auf den Jugendblock und die Braunschweiger Jugendmeile am 1. Mai aufmerksam zu machen. Inmitten der Aktion waren auch die Jusos Braunschweig. mehr...

 
Frei.Wild_01
| 1 Kommentar
 

Völkische Nationalisten gegen Rechts? Jusos Braunschweig beschäftigen sich mit Frei.Wild

Spätestens nachdem die Deutschrockband Frei.Wild aus der Liste der Echopreis-nominierten genommen wurde, beschäftigte sich eine breite mediale Öffentlichkeit mit der Band und dem Vorwurf, die Band würde rechte Inhalte verbreiten. Grund genug für die Jusos Braunschweig der Frage nachzugehen, ob der Vorwurf berechtigt sei und inwieweit Frei.Wild an rechte Inhalte anknüpft und sie verbreitet. mehr...

 
Fußballturnier_01
 

Keine Eintracht mit Nazis - Jusos solidarisieren sich beim zweiten antirassistischen Fußballturnier

Am vergangenen Samstag haben über 200 junge Menschen aus Braunschweig und Umgebung in der IGS Franzsches Feld ein klares Zeichen gegen Rassismus und rechte Gewalt gesetzt. Auf dem von der DGB-Jugend, der Initiative gegen rechte (Hooligan-)Strukturen, den Ultras Braunschweig sowie der SchülerInnenvertretung der IGS Franzsches Feld organisierten Fußballturnier nahmen insgesamt 16 Organisationen teil. mehr...

 
Equal Pay_01
 

Her mit der Knete! - Bis zum 21. März umsonst gearbeitet

Europaweit verdienen Frauen etwa 16% weniger als Männer. In Deutschland liegt der Entgeltunterschied zwischen den Geschlechtern sogar bei 22%. Der Equal Pay Day markiert den Zeitraum, den Frauen in Deutschland über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssen, um auf das durchschnittliche Vorjahresgehalt von Männern zu kommen. Dieses Jahr war/ist der equal pay day am 22. März. Die bereits seit den 1950er Jahren verbotenen 'Frauenlöhne' kommen noch immer verdeckt vor. mehr...